• Don P

Zahnausrichtung für Milchzähne: Pflege für Milchzähne

Die Mundgesundheit von Babys ist im Hinblick auf ihr Erwachsenenleben von entscheidender Bedeutung. Einfach ausgedrückt, eine gute Zahngesundheit und -hygiene wird einem Kind später im Leben gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch verleihen. Sie sollten sich also von dem Moment an, in dem die Zähne durchbrechen, um die Zahnhygiene Ihres Kindes kümmern.


Ein Baby kann aufgrund einiger einzigartiger Faktoren schlecht ausgerichtete Zähne entwickeln. Obwohl Sie vielleicht noch nie auf ein Kind mit einem gestoßen sind, ist es ziemlich üblich. Meistens löst es sich jedoch ohne medizinisches Verfahren von selbst.


Dieser Artikel untersucht verschiedene Aspekte der Zahnstellung bei Kindern, einschließlich der Behandlung und Behandlung von Zahnfehlstellungen bei Kindern.


Was sind die Ursachen für schiefe Zähne bei Kindern?

Schiefe Zähne als Säugling zu haben, ist in erster Linie genetisch bedingt. Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass ein Kind, das mit den großen Zähnen eines Elternteils und einem kleinen Kiefer des anderen Elternteils geboren wird, einen überfüllten Mund haben wird.


Diese Kombination von Faktoren ist oft die Ursache für schiefe Zähne und die damit verbundenen Probleme. Eltern mit Zahnfehlbildungen sollten sich also darauf einstellen, da dies höchstwahrscheinlich bei ihrem Kind auftritt.


Eine Fehlstellung der Zähne kann auch aus der Angewohnheit eines Säuglings resultieren, am Daumen zu lutschen. Die meisten Eltern betrachten diese Baby-Aktion jedoch als Entlastungshilfe, da sie beim Daumenlutschen nicht weinen.


Die Zähne eines Kindes werden durch das Saugen am Daumen überfüllt, was Druck auf den Ober- und Unterkiefer ausübt. So setzen Eltern unwissentlich die Zahngesundheit ihres Babys aufs Spiel, indem sie dies übersehen.


Die zukünftigen Auswirkungen von schiefen Zähnen bei Babys

Die unteren Vorderzähne, die oft dem Buchstaben V ähneln, sind bei Babys aufgrund des Drucks, den sie beim Saugen ausüben, sehr wahrscheinlich schief. Manchmal stellen Sie möglicherweise auch fest, dass die oberen Zähne stärker hervorstehen oder früher erscheinen als die unteren Zähne. Dennoch sollten Sie sich allein aufgrund dieser Befunde keine Sorgen um die Zahngesundheit Ihres Kindes machen.


Das liegt daran, dass es in der Praxis schwierig ist vorherzusagen, wie die erwachsenen Zähne Ihres Kindes aussehen werden, nur basierend auf dem Aussehen der Milchzähne. Der Besuch beim Zahnarzt kann Ihnen eventuelle Ängste nehmen. Auch sollte es in Zukunft zu Zahnfehlstellungen kommen, sollte eine frühzeitige Ausrichtungskorrektur dies ausschließen.


Behandlung von Zahnfehlstellungen bei Babys

Was also tun, wenn Sie bemerken, dass Ihr Baby schiefe Zähne hat? Nun, es gibt einige Schritte, die Sie unternehmen sollten, um zukünftigen Problemen mit dem Gebiss Ihres Kindes vorzubeugen.


Der beste Weg, um festzustellen, wie viel kieferorthopädische Behandlung Ihr Kind benötigt, ist ein Besuch beim Kieferorthopäden. Treffen Sie keine voreiligen Entscheidungen und entwickeln Sie keine Methoden, um die Zähne selbst zu korrigieren. Ein Besuch beim Zahnarzt zeigt alles, was Sie tun müssen.


Wenn Ihr Zahnarzt Anomalien im Mund Ihres Babys feststellt, kann er einen Behandlungsplan erstellen. Ein abnehmbares, halterungsähnliches Gerät, das dabei hilft, die Mundbögen zu formen, ist die übliche Lösung für Ausrichtungsprobleme bei Babys. Es bietet eine gesunde Umgebung für die Zahnentwicklung und ist für Kinder ab 3 Jahren verfügbar.


So verhindern Sie Ausrichtungsprobleme bei Babys

Wenn Sie als Erwachsener genetisch bedingt schiefe Zähne haben, können Sie möglicherweise wenig tun, um sie zu reparieren. Wenn Sie dies jedoch bei Ihrem Kind verhindern möchten, können Sie Maßnahmen ergreifen, um das Risiko von Zahnfehlstellungen zu verringern. Es geht darum, Ihr Baby daran zu hindern, an seinem Schnuller oder seinem Daumen zu nuckeln.


Obwohl die meisten Kinder dies genießen, kann es Probleme mit ihrer Zahnentwicklung verursachen. Beschränken Sie auch die Verwendung von Schnullern. Die meisten Mediziner sind dieser Meinung, da sie raten, dass Babys, die älter als 12 Monate sind, keine Schnuller verwenden sollten. Das Daumenlutschen kann fortgesetzt werden, sollte aber zumindest so lange aufhören, bis die ersten erwachsenen Zähne des Kindes sichtbar sind.


Denken Sie bei der Pflege der Zähne Ihres Babys daran, dass Ihr Kind gute Aussichten auf Zahnarztbesuche haben muss. Bringen Sie Ihren Kindern die Bedeutung einer guten Zahnhygiene bei; Sie können damit beginnen, Ihr Baby zum Zahnarztbesuch mitzunehmen. Nachdem sie sich mit den Besuchen wohlgefühlt haben, können sie mit regelmäßigen Untersuchungen bei einem Spezialisten beginnen.


Wie oft sollten Sie mit Ihrem Kind zum Zahnarzt?

In der Regel sollten Sie zweimal im Jahr eine zahnärztliche Kontrolle durchführen, es sei denn, Sie bemerken, dass Ihr Kind Probleme mit den Zähnen hat. Ihr Kind sollte jedoch im Alter von 7 oder 8 Jahren kieferorthopädisch untersucht werden. Dies ist wichtig, da ein Kieferorthopäde in diesem Alter das Wachstum des Ober- und Unterkiefers sowie die Milch- und bleibenden Zähne überwachen kann.


Es ist möglich, platzsparende oder platzsparende Überlegungen anzustellen sowie Überlegungen zum Kieferwachstum anzustellen.


Einpacken

Zahnhygiene beginnt nicht mit den ersten Zahnproblemen im Erwachsenenalter. Es sollte beginnen, sobald ein Kind geboren ist. Die meisten Ausrichtungsprobleme, die sich im Erwachsenenalter äußern, treten aufgrund einer schlechten Mundpflege in der Kindheit auf. Daher sollten Sie die Milchphase der Zähne Ihres Kindes genau überwachen.


Bei bereits etablierten Fehlbildungen müssen Sie sich keine Sorgen machen, denn Straight Teeth Invisible hat eine perfekte Lösung entwickelt. Unser transparenter Zahn-Aligner ist ein zahnmedizinisches Gerät, das Ihre Ausrichtung wiederherstellt, ohne Ihr Aussehen wie eine Zahnspange zu beeinträchtigen.


Darüber hinaus ist diese Ausrichtungsoption im Vergleich zu Zahnspangen relativ billiger und zur einfachen Reinigung abnehmbar. Für weitere Anfragen füllen Sie bitte unser kostenloses E-Beratungsformular aus, indem Sie die erforderlichen Bilder zur Überprüfung durch unser Team aus erfahrenen Zahnärzten bereitstellen.


FAQ

Werden die Zähne meines Babys gerade?

Schlecht ausgerichtete Zähne bei Ihrem Baby können Sorgen und Angst hervorrufen. Sie sollten Ihre Panik jedoch beiseite legen, da sie sich höchstwahrscheinlich von selbst lösen wird. Eine Bestätigung durch einen Zahnarzt kann Sie jedoch beruhigen.


Wie kann ich die schlechte Zahnstellung meines Kindes beheben?

Zahnausrichtungsgeräte wie Zahnspangen oder transparente Aligner stellen die korrekte Ausrichtung wieder her. Sie sorgen durch ihren Druck auf die Zähne für die gewünschte Ausrichtung. Kinder, die eine Zahnspange tragen, müssen mit Draht, Gummibändern und Klammern ausgestattet sein.

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen