• John M

Regelmäßige zahnärztliche Kontrollen: Sind sie überhaupt notwendig?

Die meisten Menschen haben selten eine zahnärztliche Untersuchung ganz oben auf ihrer To-Do-Liste. Laut CDC hatten im Jahr 2019 nur 64,9% der Erwachsenen einen Zahnarztbesuch.


Regelmäßige zahnärztliche Kontrollen sind für Ihre Mund- und Gesamtgesundheit von entscheidender Bedeutung. Auf lange Sicht können Sie Geld und Zeit sparen, wenn Sie Zahnarzttermine nicht auslassen. In diesem ausführlichen Ratgeber zeigt Ihnen Straight Teeth Invisible, warum Zahnarztbesuche ganz oben auf Ihrer To-Do-Liste stehen müssen.

6 Vorteile regelmäßiger Zahnarztbesuche

1. Mundkrebserkennung

Laut einer 2016 veröffentlichten Forschungsstudie hat Mundkrebs in allen Altersgruppen und in allen Teilen der Welt zugenommen. Die Studie stellt fest, dass in Ungarn sowohl die Inzidenz als auch die Sterblichkeit aufgrund von Mundkrebs um das Doppelte gestiegen sind. Darüber hinaus verzeichnet das Vereinigte Königreich seit 1989 einen durchschnittlichen Anstieg der altersstandardisierten Mundkrebsinzidenz um 2,7 %.


Eine weitere 2018 veröffentlichte Studie stellt fest, dass das Sterberisiko durch Mundkrebs signifikant ansteigt, wenn er zu spät entdeckt wird.


Die ersten Symptome von Mundkrebs manifestieren sich auf vielfältige Weise und sind für den normalen, ungeschulten Menschen äußerst schwer zu erkennen. Ein Zahnarzt verfügt jedoch über die erforderliche Erfahrung – und die professionelle Ausbildung –, um Mundkrebs im Frühstadium zu diagnostizieren.


Die meisten Zahnärzte verwenden die Velscope-Krebsuntersuchung , um Mundkrebs im Frühstadium zu erkennen. Die Untersuchung ist nicht-invasiv, 100 % schmerzfrei, dauert ein oder zwei Minuten und erfasst unsichtbare Anzeichen von abgestorbenem Gewebe, das auf Tumore zurückzuführen sein kann.


2. Professionelle Reinigung

Selbst die fleißigsten täglichen Zahnseide und Bürsten übersehen oft kleine Stellen im Mund. Wenn sich Plaque in den verfehlten Regionen ansammelt, verfestigt sie sich und verwandelt sich in Zahnstein.


Regelmäßige zahnärztliche Kontrollen ermöglichen Ihnen eine professionelle Reinigung. Professionelle Reinigungen verhindern, dass der Zahnstein Ihre Zähne erodiert und Karies entsteht.


Es ist erwähnenswert, dass Karies während ihrer Entstehungsphase selten Warnungen ausgibt. Sie führen erst zu Schmerzen, wenn der Zahn verfällt.


Sobald der Schaden angerichtet ist, müssen Sie einen Zahnarzttermin vereinbaren, um die Zähne füllen und reparieren zu lassen. Ein professioneller Reinigungstermin ist günstiger als eine Füllung.


3. Kosmetische Verfahren verstehen

Wenn Sie schiefe – oder falsch ausgerichtete – Zähne haben , besteht die Möglichkeit, dass Sie sich gefragt haben, ob Sie für kosmetische Zahnheilkunde in Frage kommen . Wenn sich Ihre Zähne im Laufe der Zeit vergilbt haben, möchten Sie vielleicht auch wissen, wie Sie Ihre Zähne am besten aufhellen können.


Regelmäßige Zahnarztbesuche bieten ideale Gelegenheiten, um kieferorthopädische Behandlungen zu besprechen. Ihr Zahnarzt wird Ihnen helfen, die Zahnkorrektur , die Behandlung von gelblichen Zähnen und andere Arten von kosmetischen Verfahren besser zu verstehen.


4. Zahnfleischerkrankungen vorbeugen

Die Bildung von Zahnstein und Plaque verursacht nicht nur Karies, sondern kann auch zu Zahnfleischerkrankungen führen. Wenn sich der Zahnstein an der Stelle ansammelt, an der der Zahn mit dem Zahnfleisch verbunden ist, kann sich das Zahnfleisch lösen – diese Infektion wird als Gingivitis bezeichnet.


Ohne Behandlung entwickelt sich die Gingivitis zu einer Parodontitis. Regelmäßige zahnärztliche Kontrollen sind unerlässlich, um Zahnfleischerkrankungen zu erkennen und zu bekämpfen, bevor sie außer Kontrolle geraten.


Eine Forschungsstudie, die sich auf die US-amerikanische Bevölkerung konzentrierte, ergab, dass mehr als 50% der Erwachsenen im Durchschnitt an drei bis vier Zähnen eine Gingivitis hatten. Die Studie stellte fest, dass bei 30% der US-Bevölkerung Parodontitis bei Erwachsenen festgestellt wurde.


5. Profitieren Sie von Zahnröntgen

Einer der wichtigsten Schritte beim Zahnarztbesuch ist das Röntgen des Kieferknochens und der Zähne. Die Röntgenbilder ermöglichen dem Zahnarzt zu sehen, was unter der Oberfläche passiert. Es hilft dem Zahnarzt, Probleme zu entdecken, die mit bloßem Auge nicht sichtbar sind.


Röntgenaufnahmen können dem Zahnarzt helfen, betroffene Weisheitszähne zu entdecken. Schäden am Kieferknochen, Knochenabbau, Tumore, Zysten und Schwellungen können ebenfalls eine Röntgenaufnahme erfordern, um sie zu lokalisieren. Das frühzeitige Erkennen dieser Probleme ist entscheidend, da dies die Chancen auf eine erfolgreiche Behandlung erhöht.


6. Systemische Gesundheitsprobleme erkennen

Neben der Untersuchung von Zunge, Zähnen und Zahnfleisch untersucht Ihr Zahnarzt auch den Hals und die Lymphknoten auf Knoten, Schwellungen und andere Anomalien.

Schwellungen und Knoten am Hals können auf vergrößerte Lymphknoten hinweisen – diese können durch Malignität (Krebs), virale und/oder bakterielle Infektionen und andere seltene Ursachen verursacht werden. Wenn der Zahnarzt Auffälligkeiten feststellt, wird er Sie darauf aufmerksam machen und Sie an einen geeigneten Arzt überweisen.


Verbessern Sie Ihr Lächeln: Fügen Sie eine KOSTENLOSE E-Beratung mit Straight Teeth Invisible zu Ihrer To-Do-Liste hinzu

An dieser Stelle wissen Sie, warum regelmäßige zahnärztliche Kontrollen wichtig sind. Was Sie vielleicht nicht wissen, ist, warum Sie einen Kieferorthopäden aufsuchen sollten.

Ein besseres Lächeln ist der Schlüssel zu einem besseren sozialen Leben. Eine 2019 veröffentlichte Forschungsstudie stellt fest, dass Lächeln wichtige soziale Signale sind, die bei Empfängern positive Gefühle auslösen – dies kann zur Bildung neuer Freundschaften und besserer Beziehungen führen.


Menschen, die sich ihrem Lächeln nicht sicher sind – meist aufgrund von Zahnfehlstellungen – lächeln selten. Darüber hinaus können diese Menschen soziale Situationen vermeiden. Glücklicherweise kann Straight Teeth Invisible für Menschen, die sich wegen ihres Lächelns unsicher sind, helfen.


Straight Teeth Invisible ist das Zuhause professioneller und erfahrener Kieferorthopäden und verwendet transparente Zahnschienen, um schiefe Zähne zu begradigen und auszurichten. Mit besonderer Aufmerksamkeit für jeden Patienten stellt Straight Teeth Invisible am Ende der kieferorthopädischen Behandlung ein 100-prozentiges Lächeln wieder her.


Sie wissen nicht, ob Sie Zahnspangen oder unsichtbare Aligner verwenden sollen? Straight Teeth Invisible hilft Ihnen dabei. Alles, was Sie tun müssen, ist noch heute eine KOSTENLOSE E-Beratung zu buchen . Unser Team von professionellen Kieferorthopäden hilft Ihnen bei der Auswahl einer Option, die maximalen Nutzen bietet.


Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Was muss ich bei meiner zahnärztlichen Untersuchung erwarten?

Eine regelmäßige zahnärztliche Untersuchung kombiniert eine Reihe von Aktivitäten, die alle sorgfältig darauf ausgerichtet sind, Ihre Mund- und allgemeine Gesundheit zu verbessern. Zu diesen Aktivitäten gehören:

  • Professionelle Zahnreinigung.

  • Untersuchung auf Zahnfleischerkrankungen und Karies.

  • Bewerten Sie Ihr Risiko, in Zukunft orale Probleme zu entwickeln.

  • Überprüfung des Halses auf Anomalien.

  • Röntgenaufnahmen (Röntgen) und andere orale diagnostische Verfahren.

  • Ein Gespräch zur Zahnhygiene.

  • Demonstration der richtigen Zahnseide- und/oder Bürstentechniken.

Tut eine professionelle Zahnreinigung weh?

Normalerweise verursacht eine professionelle Reinigung keine Schmerzen. Sie sollten jedoch beachten, dass es erschwerende Faktoren geben kann.


Karies und Zahnfleischentzündungen können beispielsweise zu einer erhöhten Empfindlichkeit von Zähnen und Zahnfleisch führen . In Fällen, in denen orale Erkrankungen eine erhöhte Empfindlichkeit verursachen, können Sie Ihren Arzt jederzeit bitten, eine Anästhesie zu verwenden, um die Schmerzen in Schach zu halten.


Wie lange dauert eine zahnärztliche Untersuchung?

Die meisten regelmäßigen zahnärztlichen Kontrollen sollten ereignislos und daher kurz sein. Die regelmäßige zahnärztliche Kontrolle dauert eine Stunde. Wenn Sie jedoch einen Spezialisten – beispielsweise einen Kieferorthopäden – aufsuchen, sinkt die Zahl auf etwa 45 Minuten.


Es ist jedoch erwähnenswert, dass Zahnärzte unterschiedlich sind und Patienten unterschiedliche Bedürfnisse haben. Daher kann Ihr Termin länger oder kürzer sein. Ihr Zahnarzt sollte Ihnen jedoch eine bessere Einschätzung der Zeit geben, die Sie für die Durchführung Ihrer Untersuchung benötigen.


Wie oft sollte ich meinen Zahnarzt aufsuchen?

Als Faustregel gilt, dass Sie alle 6 Monate zur zahnärztlichen Kontrolle gehen sollten. Menschen ohne Zahnprobleme können jedoch einmal im Jahr ihren Zahnarzt aufsuchen. Menschen mit Zahngesundheitsproblemen müssen jedoch möglicherweise alle 3 bis 4 Monate ihren Zahnarzt aufsuchen.

0 Kommentare