• Francine J

7 Möglichkeiten, Ihre Zähne während der Behandlung mit unsichtbaren Alignern aufzuhellen

Es ist ganz natürlich, dass die Zähne im Laufe der Zeit langsam gelb werden, besonders wenn Sie sich Ihren 30ern nähern. Während Faktoren wie Alter und Ernährung zur Verdunkelung beitragen können, sind die Chancen für Patienten, die unsichtbare Aligner tragen, höher. Saure Säfte aus den Mahlzeiten tragen dazu bei, Ihren Zahnschmelz abzunutzen und das Dentin - das dunkler ist - darunter freizulegen. Aber wenn kieferorthopädische Geräte ins Spiel kommen, können sie Nahrung und Plaque einschließen, die Veränderungen Ihrer Zahnfarbe fördern.


Laut einer Umfrage aus dem Jahr 2020 verwenden mindestens 37 Millionen Amerikaner Zahnaufhellungsmethoden, um ihre Zähne aufzuhellen. Heutzutage gibt es zahlreiche neue Whitening-Produkte auf dem Markt, aber es ist immer besser, natürlichere Alternativen auszuprobieren, die Ihre Mundgesundheit möglicherweise nicht so stark beeinträchtigen.


Hier sind einige natürliche Techniken, die Ihnen helfen, Ihre Zähne zu erhalten und sie während der Behandlung etwas weißer zu machen. Obwohl wir keine Aufhellung mit herkömmlichen Zahnspangen empfehlen, ist es sicher, es auszuprobieren, wenn Sie unsichtbare Zahnschienen haben.



1- Meersalz

Meersalz ist ein absoluter Favorit für Zahnärzte und Ernährungswissenschaftler. Es hilft, wundes Zahnfleisch zu beruhigen und Bakterien zu eliminieren, fügt Ihrer Ernährung Jod hinzu – und hellt die Zähne auf! Die Meersalzkörner wirken als Schleifmittel, das die verfärbten Schichten deines Zahnschmelzes abtragen kann.


2- Zitronen

Zitronensaft hat einen pH-Wert von 2 (ungefähr), was ihn ziemlich sauer macht. Sie können entweder die Zitronenschale oder deren Saft - verdünnt - verwenden, um Flecken und dunkle Flecken unter Ihren unsichtbaren Alignern zu beseitigen. Wir empfehlen, dies einmal pro Woche zu tun, um die Wahrscheinlichkeit von Zahnschmelzschäden zu verringern.


Das gleiche gilt für andere Zitrusfrüchte wie Grapefruits und Orangen. Fügen Sie ihren sauren Konzentraten unbedingt Wasser hinzu, wenn Sie sich entscheiden, sie zu probieren.


Es ist jedoch eine schlechte Angewohnheit, zuckerhaltige Ananassäfte über den Zähnen zu lassen. Sie schmecken vielleicht angenehmer, aber der Zucker fördert das Bakterienwachstum, die Bildung von Plaque und Karies.


3- Backpulver

Im Jahr 2017 zeigte eine Überprüfung der American Dental Association, dass Menschen, die Zahnpasta mit Backpulver verwendeten, erfolgreich Flecken entfernt und ihre Zähne aufgehellt hatten. Die Magie liegt in seiner Zusammensetzung.


Backpulver hat Eigenschaften, die Säuren neutralisieren, Plaque reduzieren und den Zahnschmelz glätten. In Verbindung mit Wasserstoffperoxid kann es auch die Bildung von Kavitäten verhindern oder verlangsamen.


Die Verwendung von Backpulver ist eine der besten Aufhellungsmethoden während der Behandlung mit unsichtbaren Alignern, da es sicher ist, jeden Tag zu üben. Die meisten Einzelhandelssupermärkte verkaufen Zahnpasta und Mundhygieneprodukte mit Backpulver.


Ansonsten kannst du etwas über die Borsten deiner Zahnbürste streuen oder eine selbstgemachte Paste verwenden. Im letzteren Fall sollten Sie die Paste einige Minuten auf den Zähnen belassen, damit sie einwirken kann.


Spüle immer mit Wasser ab, nachdem du Backpulver auf deinen Zahnschmelz aufgetragen hast.


4- Ölziehen

Im Gegensatz zu den meisten heutigen Methoden zur Zahnaufhellung nutzt das Ölziehen Ihren Zahnschmelz nicht ab. Integrative Spezialisten raten Patienten, Öl in den Mund zu spülen, um Bakterien zu entfernen, die Plaquebildung verursachen könnten.


Neben seiner Wirkung auf die Zahnaufhellung ist Ölziehen auch eine gute Idee, um Zahnfleischentzündungen zu reduzieren. Bei einigen Patienten treten nach dem Wechseln der unsichtbaren Aligner leichte Schwellungen auf. Außerdem eignen sich die meisten ätherischen Öle gut zur Behandlung und Vorbeugung von bakteriellen Infektionen.

Einige der beliebtesten Bio-Öle zur Verwendung mit unsichtbaren Alignern sind:

  • Kokosnuss

  • Sesam

  • Sonnenblume

Sie können täglich 15 Minuten lang einen Esslöffel Öl in Ihrem Mund spülen, bevor Sie es in der Toilette ausspucken. Einige Öle können nach Gebrauch fest werden, insbesondere in kälteren Klimazonen oder im Winter. Spucken Sie am besten nicht in Ihren Wasserhahn, um ein Verstopfen zu vermeiden.


5- Essen von Lebensmitteln mit hohem Wassergehalt

Haben Sie schon einmal eine Gurke gegessen und bemerkt, dass sich Ihr Mund mit Wasser füllt? Das liegt daran, dass es 95% Wasser enthält.


Obst und Gemüse wie Gurken können helfen, Plaque-bildende Bakterien im Mund auszuwaschen. Darüber hinaus regen sie die Speichelproduktion an, wodurch die Säuren, die Ihre Zähne bedecken, neutralisiert werden. Zahn-Aligner-Patienten mit saurem Reflux können ein höheres Risiko für Zahnschmelzerosion, Zahnempfindlichkeit und Karies haben, da sich Magensäure um ihre Backenzähne ablagert. Eine organische, wassergefüllte Ernährung kann helfen.


Erwägen Sie, Ihrem Teller mehr davon hinzuzufügen:

  • Wassermelonen

  • Pfirsiche

  • Kopfsalat

  • Erdbeeren

  • Tomaten

  • Brunnenkresse

Das ständige Kauen durch den Verzehr von Kreuzblütlern wie Kohl und Blumenkohl löst ebenfalls eine hohe Speichelproduktion aus. Es wäre ratsam, sie auch in Ihre Ernährung aufzunehmen.


6- Einschränkung von Tee, Kaffee und Wein

Schwarzer Tee, Kaffee und Wein enthalten Tannine – organische Verbindungen – die dafür bekannt sind, die Zähne zu verfärben. Obwohl wir empfehlen, den Konsum dieser Produkte zu begrenzen, verstehen wir, dass dies leichter gesagt als getan sein kann. Sie können sich darauf verlassen, dass das Koffein eine ganze Nacht durchhält oder Sie für einen langen Arbeitstag mit Energie versorgt.


In diesen Fällen können Sie versuchen, aus einem Strohhalm zu trinken, um die Tannine von Ihren Zähnen fernzuhalten. Oder vielleicht möchten Sie Ihren Getränken lieber Milch hinzufügen, um deren Konzentration zu reduzieren.


7- Zahnhygiene

Der proaktivste Weg, Ihre Zähne aufzuhellen, besteht darin, eine optimale Mundgesundheit zu erhalten. Regelmäßiges Bürsten und die Verwendung von Zahnseide nach den Mahlzeiten helfen, Bakterien zu beseitigen und schädliche Säuren zu entfernen. Sie sollten Ihre Zähne 2 bis 3 Mal täglich putzen, vorzugsweise mit einer weichen oder mittelgroßen Zahnbürste. Und Sie sollten Ihre Aligner beim Auffrischen immer abspülen.


Zahntechnik macht die Mundhygiene heute viel handlicher. Elektrische Zahnbürsten eignen sich hervorragend, um Flecken zu reduzieren und Lebensmittel in engen Spalten zu entfernen. Gerade bei chronischen Entzündungen oder empfindlichem Zahnfleisch ist ein Waterpick eine bequeme Alternative zur Zahnseide.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre unsichtbaren Aligner vor dem Essen entfernen. Speisereste bleiben unter Ihrem Gerät hängen und werden zu Brutstätten für Staphylokokken und andere Mikroben. Darüber hinaus können sich Curry und Kurkuma auf Ihren Zähnen absetzen und sowohl Ihre Zähne als auch Ihren kieferorthopädischen Aligner verfärben. Sie werden vielleicht feststellen, dass sie nicht mehr so ​​transparent aussehen.


Ihre Dentalhygienikerin trägt auch zu Ihrer Mundgesundheit bei – Ultraschall-Scaling, Reinigung und Politur helfen dabei, Plaque zu entfernen und Ihren Zahnschmelz gesund zu halten. Kieferorthopädische Patienten sollten wegen ihres hohen Kariesrisikos einen 6-monatigen Reinigungsplan einhalten.


In einigen Fällen kann Ihr Hygieniker Sie bitten, häufiger zu erscheinen, um entzündetes Zahnfleisch oder übermäßige Ablagerungen zu behandeln. Je sorgfältiger Sie beim Zähneputzen und der Verwendung von Zahnseide sind, desto seltener müssen Sie häufige Termine wahrnehmen.


Brauchen Sie Starthilfe?

Wir bei Straight Teeth Invisible machen es uns zur Aufgabe, Ihnen das kleine Ihrer Träume zu besorgen. Beginnen Sie mit einer kostenlosen E-Konsultation bei uns, wenn Sie bereit sind, mit Ihrem Behandlungsplan für unsichtbare Aligner zu beginnen. Schauen Sie auch weiterhin in unserem Blog und auf unserer Website nach, um mehr über den Prozess zu erfahren!



0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen